Brandungsworkshop auf Juist

Nach dem die Corona – Zahlen zum Juni hin wieder gesunken waren, konnte der Workshop auf Juist doch, wenn auch nur Inoffiziell, stattfinden und ich war dabei. Es haben sich einige Paddelbegeisterte getroffen, um gemeinsam die Komfortzone in der Brandung zu erweitern. Der Wettergott hat es auch gut mit uns gemeint an diesem Wochenende. Nach der Überfahrt zur Insel Juist und der anlandung auf der Seeseite, frischte der Wind auf, so das sich eine ordentliche Brandung aufbaute. Es war anstrengend aber sehr schön gewesen.  Am Sonntag sind wir wieder zurück zum Festland gepaddelt. Diesmal sind wir allerdings Wattseitig gestartet. Ich freue mich schon auf das nächste mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.